Zahl der qualifizierten Großspenden-Fundraiser und -Fundraiserinnen wächst stetig

11 weitere Absolventen mit Abschluss des Major Giving Institute

„Ich bin richtig zufrieden und nehme einen dicken Ranzen an Wissen mit“, so fasste eine der Teilnehmenden von Kurs 4 der Weiterbildung zum/zur Großspenden-Fundraiser/in ihr Feedback in der Schlussrunde zusammen. Die vierte Runde der Weiterbildung am Major Giving Institute ging letzten Donnerstag zu Ende. Auch die Initiatoren Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann, die beide während der gesamten Seminarzeit als Studienleitung vor Ort waren, fuhren beglückt nach Hause. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren rundum positiv, reichten von „total motivierend“, „einzigartige Methodenvielfalt“, „hervorragendes Zusammenspiel von Marita und Jan“, „tolle Gastreferenten“ bis zu „klasse Seminargruppe“.

Dazu Dr. Marita Haibach: „Es begeistert mich immer wieder aufs Neue, dass das von Jan Uekermann und mir entwickelte Konzept der Qualifizierung für das Großspenden-Fundraising von den Teilnehmenden so positiv aufgenommen wird. Das unterstreicht, dass unser Curriculum stimmig ist.“

„Es ist richtig klasse,“ so Jan Uekermann, „verfolgen zu können, wie das erlernte und trainierte Know-how bereits in den sechs Monaten, über die sich unsere drei Seminarblöcke erstrecken, zur praktischen Anwendung bei den Teilnehmenden kommt.“

Der aktive Austausch unter den nunmehr 50 Absolvent/innen der Weiterbildung zum/r Großspenden-Fundraiser/in am Major Giving Institute trägt maßgeblich dazu bei, dass sich das Praxis-Know-how in Sachen Major Donor Fundraising mehr und mehr etabliert und gleichzeitig weiterentwickelt. Qualifizierte Major Donor Fundraiser und Fundraiserinnen sind im deutschsprachigen Raum zunehmend gefragt, wie die wachsende Zahl der Stellenausschreibungen belegt. Die Erkenntnis, dass sich insbesondere personelle Investitionen in das systematische Großspenden-Fundraising lohnen, setzt sich mehr und mehr durch.

Die nächste Möglichkeit zur Qualifizierung gibt es schon bald: Das Jahr 2016 steht schon fast vor der Tür – der nächste Kurs der Weiterbildung startet am 28. Januar. Wer die Aufbruchsstimmung in das Jahr 2016 nutzen will, um das Major Donor Fundraising in der eigenen Organisation auf neue Höhen zu führen, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein. 12 Gründe, warum die Weiterbildung zum/zur Großspenden-Fundraiser/in die Richtige für Sie ist, finden Sie ebenso wie das Curriculum sowie die Details zur Anmeldung auf unserer Webseite.

Eine Frage wollen wir hier direkt aufgreifen: Trotz der Tatsache, dass Kurs 5 in der Schweiz stattfinden wird (wie schon Kurs 3), ist er auch für Teilnehmende aus Deutschland und Österreich sehr gut geeignet. Die Vorgehensweisen sind identisch, auf Unterschiede in den Spendergepflogenheiten und dem soziokulturellen Umfeld wird eingegangen. Der Austausch über die nationalen Grenzen im deutschsprachigen Raum weitet den Blick und beflügelt die wechselseitigen Anregungen.