Spenderrecherchen – Eckpfeiler für erfolgreiches Großspenden-Fundraising

Großspender und Großspenderinnen finden – Interessen und Förderpotenzial identifizieren – Fundraising-Aktivitäten fokussiert planen und umsetzen

Spenderrecherchen – auch Prospect Research genannt – gehören zum Alltag vieler Großspenden-Fundraiser/innen. Meist wird diese wichtige Aufgabe nebenbei erledigt. Mitarbeiter/innen, die sich regelmäßig und systematisch den Spenderrecherchen widmen sind die große Ausnahme: Das Hochschulreferat Fundraising der TU München, seit Jahren erfolgreich im Großspenden-Fundraising, ist die einzige uns bekannte Institution, die über eine Mitarbeiterin speziell für Spenderrecherchen verfügt. Um eine signifikante Steigerung der Zahl und Volumen von hohen Spendenbeträgen zu erreichen, ist es notwendig, dass Prospect Research einen höheren Stellenwert erhält.

Spezialdisziplin in den USA und Großbritannien

Großspenden-Fundraiser/innen in den USA bauen bei ihren Aktivitäten zur Identifizierung oder Gewinnung von Major Donors auf das Wissen von – oftmals organisationsinternen – Spezialist/innen für Spenderrecherchen. Firmen bieten
Prospect-Research-Dienstleistungen an. Die APRA, Berufsverband der Prospect Researchers, zählt über 2.500 Mitglieder. Konferenzen, Schulungen, Literatur und Erfahrungsaustausch haben zum Aufbau von Know-how und Spezialwissen beigetragen. In Großbritannien gewann das systematisch-strategische Großspenden-Fundraising an Fahrt, als spendensammelnde Organisationen seit Ende der 1980er Jahre stetig Prospect Research-Stellen einrichteten. RiF – Researchers in Fundraising -, der 1993 gegründeten Fachgruppe des Institute of Fundraising, gehören heute über 500 Mitglieder an.

Voraussetzung für maßgeschneiderte Beziehungsgestaltung und Förderbitten

Systematisches Sammeln und Analysieren von relevanten Informationen ist wichtig in allen Stufen des Fundraising-Zyklus, der elementar ist für das Großspenden-Fundraising. Dabei verfolgt jeder einzelne Schritt einen anderen Fokus. Bei der „Identifizierung“ geht es um das Generieren einer langen Liste von potenziellen Förderern, bei der „Recherche und Qualifizierung” geht es darum, eine Shortlist von realistischen potenziellen Förderern zu erstellen. Recherchen stehen dabei immer im Mittelpunkt – genauso wie auch für die Festlegung von Schritten für die Kultivierung von Major Donors.

In unserem Major Giving Workshop „Spenderrecherchen in der Praxis“ in Frankfurt/Main am 6. Oktober 2015 sind noch Plätze frei. Im Zentrum unseres interaktiven Tagesworkshops steht die Vermittlung von Spezialwissen und praktischem Know-how für die Durchführung von Spenderrecherchen. Sie führen Online-Recherchen vor Ort durch, erarbeiten Spenderprofile. Prospect Researchers in Deutschland, Großbritannien und dem USA geben Ihnen Einblicke in Ihre praktische Arbeit.