Deutscher Fundraising Kongress 2015: Großspenden-Fundraising stark nachgefragt

In diesem Jahr hatte der Deutsche Fundraising Kongress erstmals ein Schwerpunktthema: Großspenden-Fundraising. Das Major Giving Institute war für diesen Themenslot Bildungspartner, ebenso haben sich Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann inhaltlich stark eingebracht: zwei Sessions zu zwei Major-Giving-Themen: „Mit Strategie und Planung zum Erfolg: Systematische Großspenden-Fundraising“ sowie „Major Giving 3.0: digitale Trends und Großspenden-Fundraising in der Zukunft“. Zudem haben wir einen Artikel im Kongressmagazin mit dem Titel „Zeitenwende in Sicht? Grossspenden-Fundraising im deutschsprachigen Raum“ beigesteuert. Auszüge davon waren bereits hier im Blog zu lesen. Darüber hinaus führten wir viele Gespräche am Rande des Kongresses, gaben – soweit möglich – Ratschläge und weiterführende Hinweise rund um das Major Donor Fundraising.

Rechtzeitig zum Deutschen Fundraising Kongress konnten wir auch ein Whitepaper veröffentlichen, dass das Major Giving Institute zusammen mit dem CRM-Anbieter SextANT herausgeben hat:„Anforderungen an eine Datenbank für das Grossspenden-Fundraising.“

Das Spektrum der Kongressbeiträge im Kontext des Schwerpunktthemas reichte von „Praktischen Hilfen im Großspenden-Fundraising“, „Business-Etikette“,  „Natürlich präsent!“, Kompetent im Gespräch“ bis hin zur „…hohen Kunst der Capital Campaign“. Der DFK15 war insgesamt ein voller Erfolg, auch weil das Schwerpunktthema auf große Resonanz stieß: Viele Fundraiserinnen und Fundraiser haben sich speziell zu diesem Themengebiet informiert. Die vielfältigen Angebote hierzu waren durchweg gut besucht – das erlebten wir hautnah auch in unseren eigenen Veranstaltungen.

dgk15-raum1Der Raum war zu klein für die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserer Session zum Thema “Mit Planung und Strategie zum Erfolg”

dfk15-raum2Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann: Schnell noch ein DFK15-Selfie-Andenken – gleich geht’s los! 

Deutlich wurde: Organisationen, die nachhaltig Erfolge im Major Donor Fundraising erzielen wollen, müssen ihr Großspenden-Fundraising auch personell auf neue Stufen bringen, mehr „kompetente“ Zeitressourcen für die individuelle Beziehungsgestaltung einsetzen. Nach wie vor besteht großer Bedarf in Bezug auf Professionalisierung und Weiterbildung im Großspenden-Fundraising. Die fundierteste Möglichkeit hierfür bietet unsere Weiterbildung zum/zur„Großspenden-Fundraiser/in“.

Wir freuen uns, dass einige aus unserem Major Giving Network, dem Kreis unserer Absolvent/innen, ihr Wissen im Großspenden-Fundraising auch beim Kongress weitergegeben haben. So referierte Gabriele Maier über die „Großspenderentwicklung in regionalen Organisationen“.

Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Sessions, an die Organisatoren und den Vorstand des Deutschen Fundraising Verbandes für diesen zukunftsweisenden Kongress. Das Major Giving Institute plädiert stark dafür, auch bei künftigen Kongressen dem Thema Großspenden-Fundraising einen hohen Stellenwert, auch in Form von Diskussionsrunden im Plenum und Gesprächen mit einzelnen Major Donors, einzuräumen.

dfk15-bannerDr. Marita Haibach und Jan Uekermann haben mit ihrem Major Giving Insitute den DFK15 als Bildungspartner unterstützt.