Major Giving News 01/2015 - Montag, 23. Februar 2015

Liebe Leserin, 

lieber Leser,

das Major Giving Institute hatte einen intensiven und inspirierenden Start ins Jahr 2015.

Ende Januar fand der letzte Block von Kurs 3 unseres Qualifizierungsprogrammes für Großspenden-Fundraiser/innen statt: Spannend für uns als Seminarleitung zu erleben, dass unser Weiterbildungskonzept auch in der Schweiz ausgezeichnet funktioniert hat und dass sich bereits die ersten Erfolge bei den Teilnehmenden eingestellt haben.

Unsere Weiterbildung „Großspenden-Fundraiser/in“ hat nachhaltige Wirkungen, wie auf dem ersten Treffen unseres Major Giving Network Anfang Februar in Frankfurt/Main deutlich wurde: Die Umsetzung des Gelernten trägt weiter Früchte. Ein besonderer Benefit ist der Austausch der nunmehr insgesamt knapp 40 Absolvent/innen untereinander.

Wollen auch Sie Teil unseres aus den Absolvent/innen sowie Referent/innen unserer Weiterbildung bestehenden Major Giving Network werden? Ab 15. Juni 2015 läuft Kurs 4 unserer Weiterbildung „Großspenden-Fundraiser/in“. Die bereits vorliegenden Anmeldungen zeigen: Wiederum sind es insbesondere erfahrene Fundraiser und Fundraiserinnen, die sich auf den Weg machen wollen, um ihre bisherigen Aktivitäten im Großspenden-Fundraising auf ein systematisches und nachhaltiges Fundament zu stellen. Noch sind Plätze frei. Die Teilnahme ist eine Investition, die sich lohnt!

Erstmals haben wir im Februar 2015 einen Tagesworkshop angeboten und zwar zur Thematik „Spenderrecherchen in der Praxis“. Die Tatsache, dass dieses Seminar binnen weniger Tage ausgebucht war, belegt: Es besteht großer Nachholbedarf bei diesem für das Großspenden-Fundraising so wichtigen Eckpfeiler. So werden wir diesen Workshop zwei weitere Male in 2015 anbieten - die Termine finden Sie hier.

In unseren aktuellen Kommentaren gehen wir zum einen der Fragen nach, ob sich bei der wachsenden Zahl von Großspenden für öffentliche Großprojekte um unmoralische Angebote oder lobenswerte Initiativen handelt. Ausserdem fragen wir uns, ob uns der anhaltende Boom der Megaspenden für US-Hochschulen lediglich neidvoll über den Atlantik blicken lassen sollte.

Unser „Großspenden-Archiv“ ist in den vergangenen Monaten weiter gewachsen. Vielleicht haben Sie ja Lust zum Stöbern? Ihre Ergänzungen sind uns herzlich willkommen.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre unserer Major Giving News. Für 2015 wünschen wir uns allen wachsende Großspenden-Fundraising-Erfolge. Schön wäre es, wenn sich unsere Wege da und dort persönlich kreuzen würden. 

Beste Grüsse!

---
Erste "Grossspenden-Fundraiser/innen" in der Schweiz

Erste "Grossspenden-Fundraiser/innen" in der Schweiz

Sechs Schweizerinnen und zwei Schweizer können seit Ende Januar 2015 offiziell die Bezeichnung „Grossspenden-Fundraiser“ bzw. „Grossspenden-Fundraiserin“ tragen. Sie sowie eine Teilnehmende aus Deutschland absolvierten mit Erfolg die Weiterbildung am Major Giving Institute, das von Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann initiiert wurde. Bei den frisch gekürten Grossspenden-Fundraiser/innen handelt es sich um erfahrene Fundraiser und Fundraiserinnen aus gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen unterschiedlicher Grösse und Couleur – humanitäre Hilfe national und international, Sozialbereich, Kinder- und Jugendarbeit, Kultur, Tier- und Umweltschutz.

Mehr...

---

Kommentar 1:

Unmoralische Angebote oder lobenswerte Initiativen? – Großspenden für öffentliche Großprojekte

Die Medienberichte häufen sich in letzter Zeit: Private Großspenden, die der Errichtung bzw. Erhaltung öffentlicher Bauwerke dienen, erhitzen hierzulande vielerorts die Gemüter. Dies ist ein Hinweis darauf, dass – wie beispielsweise in den USA schon lange üblich – Großspender und Großspenderinnen staatlichen Institutionen finanziell vermehrt „unter die Arme greifen“ wollen. Wenn durch eine Großspende Einfluss auf Verwaltungshandeln ausgeübt wird, dann …

Mehr...

---

Kommentar 2: 

Boom der Megaspenden für Hochschulen in den USA

Forschung und Lehre zählen zwar von jeher zu den Spitzenreitern bei den Megaspenden in den USA. Doch – so die jüngst veröffentlichte Studie von Marts & Lundy, einem US-Fundraising-Consulting-Unternehmen – 2014 gab es wie auch bereits 2013 einen großen Wachstumsschub bei den Riesenspenden von Individuen, Stiftungen und Unternehmen. Es waren 43 Spenden mit einer Höhe über 50 Millionen Dollar zu verzeichnen. Auch der Chronicle …

Mehr...

---

Neue Großspenden

Das Archiv der Großspenden wächst stetig. Bitte helfen auch Sie mit und teilen Sie uns (veröffentlichbare) Großspenden an Ihre Organisation mit und geben Sie uns bitte auch Hinweise auf Medienveröffentlichungen. Vielen Dank!

Hier sind die neusten großen Spenden: 

10.000.000 € von Alexander Otto an HSV-Campus gGmbH

1.000.000 € von Bernd-Dieter Jesinghausen an „Integrations-Stiftung Schwabach“

511.500 € von anonym an die Stadt Görlitz

Auf eine weitere große Spende im vergangenen November wollen wir an dieser Stelle noch einmal hinweisen, weil sie sehr aussergewöhnlich ist: 

17.000.000 € von Qabus bin Said al-Said (Sultan von Oman) an LMU-Klinikum München

Viel Spaß beim Stöbern im Großspenden-Archiv!

---

Termine

Neu finden Sie jetzt auf unserer Website neben den aktuellen Daten zur Weiterbildung auch alle Termine von Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann zur Thematik Großspenden-Fundraising. Hier eine Auswahl: 

„Was Mäzeninnen leisten und was wir von ihnen erwarten können” - Impulsvortrag von Dr. Marita Haibach im Rahmen vom Fundraisingtag München am 12. März 2015

„Major Giving 3.0: Digitale Trends und Grossspenden-Fundraising in der Zukunft” Seminar von Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann beim Deutschen Fundraising Kongress am 21. Mai 2015 in Berlin

„Start der Weiterbildung Großspenden-Fundraiser/in” am 15. – 18.  Juni 2015 bei Mainz. Hier zu den Infos und zur Anmeldung. 

---

Social Media

Besuchen Sie uns auch bei Facebook oder Twitter: