300.000 € von Alfred Weigle für Tier- und Pflanzenpark Fasanerie Wiesbaden

In Wiesbaden freut sich der städtische Tier- und Pflanzenpark sowie sein Förderverein über eine Großspende und nicht zu Spenden aufrufen zu müssen. Alfred Weigle, ein privater Förderer stellt 300.000 Euro zur Verfügung, damit Füchse, Dachse, Hamster und Mäuse bald ein neues Zuhause haben können. 225 000 Euro stammen aus dem privaten Vermögen, 75 000 Euro aus Mitteln der Alfred-Weigle-Stiftung.

Mehr Infos hier: Wiesbadener Kurier