The Ask – Persönliche Großspendenbitten vorbereiten und trainieren

Je höher der anvisierte Förderbetrag ist, desto wichtiger sind persönliche Spendenbitten.

„The Ask“, der Moment, wenn der Fundraiser bzw. die Fundraiserin einen Großspender oder eine Großspenderin persönlich um eine Spende bittet, ist der Part des Major Donor Zyklus, von dessen Gelingen es entscheidend abhängt, ob und mit welchem Betrag sich der Prospect engagieren wird. Allerdings handelt es sich bei persönlichen Förderbitten nicht um alleinstehende Einzelereignisse, vielmehr sind sie Teil der systematischen Beziehungsgestaltung zu Major Donors.

Persönliche Förderbitten an Großspender und Großspenderinnen kommen im deutschsprachigen Raum noch zu wenig zum Einsatz. Vielen Fundraisern und Fundraiserinnen fehlt es ebenso wie Vorständen oder Geschäftsführerinnen an Erfahrung, insbesondere dann, wenn es sich bei dem Gegenüber nicht um Vertreter von Institutionen, sondern um Privatpersonen handelt.

Im Zentrum dieses interaktiven Tagesworkshops steht die Vermittlung von praktischem Know-how für die Vorbereitung, die Umsetzung und das Nacharbeiten von persönlichen Spendenbitten. Weitere Major Donor Fundraiser lassen Sie an ihren praktischen Erfahrungen mit persönlichen Spendenbitten teilhaben.

Inhalte des Workshops

  • „The Ask“ im Kontext des Major Donor Zyklus
  • Vorbereitung von persönlichen Spendenbitten
  • Phasen und Gesprächsbausteine
  • Gesprächsbeobachtung
  • Gesprächstraining
  • Umgang mit Herausforderungen und Hürden

Zielgruppen

Fundraiser/innen, die Großspender/innen betreuen, und Leitungskräfte von gemeinnützigen Organisationen, die ihre Praxis und ihre Souveränität bei persönlichen Spendenbitten ausbauen und neue Impulse für erfolgreiche persönliche Spendenbitten an Großspender/innen kennenlernen wollen.

Referent/innen: Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann

Kosten und Hinweise

Teilnahmebeitrag: 290 Euro (inkl. Seminarunterlagen, Getränke während des Workshops, Mittagessen und Umsatzsteuer von 46,30 Euro – diese wird in der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und unsere Rechnung. Der Rücktritt ist bis zum 15. Mai 2017 kostenfrei. Danach muss der Teilnahmebetrag in voller Höhe erhoben werden.

Termin und Veranstaltungsort

Termin: Dienstag, den 30. Mai 2017, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Caritasverband Frankfurt e.V., Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt/Main

Infos & Anmeldung: Bitte nutzen Sie dieses Anmeldeformular (PDF am PC beschreibbar).

Hier können Sie die Ausschreibung zum Workshop downloaden.